Kulturlektüre

Zeichen der Zeit  oder: Licht aus.  
Kulturlektüre · 10. September 2021
Vom "Aussterben" eines Teils der visuellen Kultur und von Buchstaben und HongKong. Und natürlich meinen Gedanken dazu.

Reisen. Oder: zu Hause ist ja auch ganz schön.  
Kulturlektüre · 30. Juli 2021
Tourist in der eigenen Stadt? Oder pilgern auf dem Jakobsweg? Warum reisen wir eigentlich? Und seit wann? Ein paar Antworten (und vielleicht auch Anregungen) gibt es im Artikel!

Souvenir, Souvenir …und ein bisschen Fernweh.  
Kulturlektüre · 23. Juli 2021
In Erinnerungen schwelgen, von fernen Ländern träumen - da hilft das ein oder andere Souvenir als Gedächtnisstütze. Staubfänger oder Erinnerungskultur ist hier die Frage!

Aus einem harten Maiskorn kann supersoftes Popcorn werden  
Kulturlektüre · 17. Juli 2021
Das habe ich noch niemals ausprobiert, also bin ich mir ziemlich sicher, dass es klappt - so ähnlich hat es Astrid Lindgren Pipi Langstrumpf in den Mund gelegt. Und sie hat recht: warum nicht einfach mal machen?

Geschlafen wird im Bett  
Kulturlektüre · 09. Juli 2021
Traumwohnung und wo-wohnen: Wie werden wir in Zukunft leben und wie haben wir dies in der Vergangenheit getan?

Der letzte stellt das Wasser ab  
Kulturlektüre · 02. Juli 2021
Wieder eine kleine Zeitreise in die Kunstgeschichte, dieses Mal besuchen wir Gärten und Parks und erleben so manche Überraschung!

Eiscreme ist auch ein Genuss ...und schmilzt trotzdem  
Kulturlektüre · 26. Juni 2021
Gemälde sind wir Menschen. Small Talk hier - lange Diskussionen dort und manchmal auch einfach nur unsympathisch.

All you can eat  
Kulturlektüre · 18. Juni 2021
Meine große Leidenschaft ist das "Buchstaben-aneinanderreihen" - egal, ob im gesprochenen oder geschriebenem Zusammenhang. Am besten ist natürlich, wenn das Ganze dann auch noch irgendwie Sinn ergibt! Was dies alles mit Essen zu tun hat? ...steht im Artikel!

Due to current reasons: Daseinsgeräusch  
Kulturlektüre · 11. Juni 2021
Alles bewegt sich und doch dauert es noch einen Moment, bis sich das Grundrauschen wieder eingestellt hat. ...warum uns "white noise" gut tut...

Ist Tante Kunigunde objektiv? Und was hat sie mit Fotografie zu tun? Oder mit Kunst?
Kulturlektüre · 04. Juni 2021
Fotografien sind Erinnerungsspeicher - sie "bewahren" all das, was wir uns nicht merken können oder wollen und auch das, was wir vergessen haben. So wie zum Beispiel Tante Kunigundes Kleid... Und warum das Fotografieren selbst und auch das Betrachten immer subjektive Angelegenheiten sind - darum geht es im Artikel.

Mehr anzeigen