Designtheorie & -geschichte

Dem Holz beim Biegen zuschauen. oder: Handarbeit braucht Zeit
Designtheorie & -geschichte · 28. Mai 2021
Einblicke in Unternehmen sind immer spannend - der Blick hinter die Kulissen meist sehr eindrucksvoll. Gerade, wenn es sich um Betriebe handelt, die mit innovativen Methoden oder alten Handwerkskünsten arbeiten. Das Bugholzverfahren zum Beispiel ist eine traditionelle Methode im Möbelbau, die heute noch immer angewendet wird und das nicht nur bei Thonet...

        ¯|_(*_*)­_|¯ **code not found**
Designtheorie & -geschichte · 14. Mai 2021
Code not found. Oder: Warum wir manche Symbole nicht (mehr) verstehen. Und warum es im wahrsten Sinne "Zeichen der Zeit" gibt.

...es ist überall!   
Designtheorie & -geschichte · 16. April 2021
Design is everywhere - sogar an und in uns. Und jede unserer Entscheidungen zu unserer gestalteten Umwelt und zur Gestaltung unserer Körper sollte eine bewusste sein - schlussendlich ist es immer auch eine politische Aussage, die wir damit tätigen.

Ettore Sottsass (1917-2007)
Designtheorie & -geschichte · 01. März 2021
Muss Design eigentlich immer minimalistisch und massentauglich sein? Was, wenn ein Gestalter ein ganz neues Vokabular entwickelt und dem Mainstream entgegentritt? Ein Blick auf Ettore Sottsass

In einer Welt voller Dinge: was bleibt?
Designtheorie & -geschichte · 19. Februar 2021
Ausmisten, minimalisieren, reduzieren - wie wenig darf es sein? Was darf bleiben und was muss gehen? Und wie können wir davon überzeugt werden, doch wieder etwas anzuschaffen?